Günstige Flüge nach Keflavik Reykjavik buchen

Unsere Flugangebote nach Keflavik - Reykjavik in Island

vor etwa 11 Stunden
EW
So, 12.05.DUS
Sa, 18.05.  KEF
403Hin + Rückflug
vor 1 Tag
EW
Fr, 23.08.DUS
Fr, 06.09.  KEF
421Hin + Rückflug
vor etwa 21 Stunden
EW
Fr, 24.05.DUS
Mo, 03.06.  KEF
441Hin + Rückflug
vor etwa 2 Stunden
EW
Fr, 30.08.DUS
Sa, 07.09.  KEF
443Hin + Rückflug
vor 2 Tagen
EW
Fr, 24.05.DUS
Sa, 01.06.  KEF
481Hin + Rückflug
vor etwa 9 Stunden
EW
Fr, 17.05.DUS
Mo, 20.05.  KEF
508Hin + Rückflug
vor 2 Tagen
EW
So, 04.08.DUS
Mo, 19.08.  KEF
548Hin + Rückflug
vor 2 Tagen
EW
Do, 01.08.DUS
Sa, 10.08.  KEF
563Hin + Rückflug
vor 2 Tagen
EW
Fr, 12.07.DUS
Sa, 20.07.  KEF
568Hin + Rückflug

Unsere günstigsten Flüge nach Abflugmonat

Wissenswertes über ihren Flug

Billigster Flug

403

Flugzeit

3 Stunden 30 Minuten

Billigster Monat

Mai

Beliebteste Airlines

Islands Top-Sehenswürdigkeiten entlang der Ringstraße

Keflavik ist eine Hafenstadt auf der Halbinsel Reykjanes im Südwesten Islands. in der schönen isländischen Stadt, welcher zahlreiche Essens- und Übernachtungsmöglichkeiten bietet, befindet sich unter anderem mit der Viking World ein Wikinger-Museum, in dem sich ein Nachbau eines Schiffes aus dem 9. Jahrhundert befindet. Nicht weit entfernt steht der Leuchtturm Garður, ein beliebtes Ausflugsziel der Region. Der Keflavik International Airport ist, der größte internationale Flughafen Islands. Es gibt mehrmals täglich Flüge von den verschiedenen deutschen Städten aus. Am Airport befinden sich zahlreiche Mietwagen- und Camperverleiher vor Ort, sodass Sie direkt Ihr geliehenes Fahrzeug abholen können, um zu Ihrem gebuchten Hotel oder Campingplatz zu fahren. Neben Taxis gibt’s es auch die Möglichkeit, mit dem Bus nach Reykjavik zu fahren.

Beste Reisezeit

Einen Urlaub in Island zu verbringen, steht für viele ganz weit oben auf ihrer Wunschliste, weiß das Land doch mit seiner wilden Natur so sehr zu überzeugen. Bevor Sie jedoch direkt den Flug buchen, sollten Sie herausfinden, was die beste Zeit für Ihre Reise durch Island ist. Da diese davon abhängt, was Sie erleben wollen. Die Chance auf Nordlichter besteht, wie in Tromso theoretisch nur von Oktober bis März, wobei man auch davor und danach welche sehen kann. Allgemein gehört ein wenig Glück dazu, dass zum Beispiel keine Wolken die Sicht auf die Aurora Borealis versperren. Die Winter sind meist mild, mit Temperaturen um den Gefrierpunkt. Von Mai bis Juli gibt es 24 Stunden am Tag Tageslicht, womit sich diese Zeit perfekt eignet, um bis in den späten Abend hinein das Land zu erkunden. Zumal in den Sommermonaten auch das wärmste Wetter herrscht. Von Juni bis August liegen die Durchschnittstemperaturen zwischen 12° und 15° Celsius, zudem regnet es in dieser Zeit am wenigstens. So ist es auch wenig verwunderlich, dass von Juni bis August die Hauptreisezeit liegt. Diese Monate eignen sich überdies perfekt für Walbeobachtungen.

Highlights entlang des Golden Circle

Wenn Sie wenig Zeit im Land haben, sollten Sie zu mindestens die Golden Circle Tour in Angriff nehmen. In unmittelbarer Nähe zu Reykjavik startet die Rundreise. Hier erwartet Sie der Gullfoss Wasserfall, bei dem das Wasser tosend in die Tiefe fällt. Im Þingvellir Nationalpark befindet sich die Silfra Spalte. Auf der einen Seite befindet sich hier die amerikanische Kontinentalplatte und auf der anderen die eurasische. Es ist möglich in der Silfra Spalte zu tauchen oder zu schnorcheln. Die nötige Ausrüstung gibt es vor Ort. Das dritte Highlight entlang der Route ist Haukadalur. Dies ist ein Geothermalgebiet, in welchem sich Geysire und die Thermalquelle Blesi befinden.

Sehenswürdigkeiten entlang der Ringstraße

Islands Ringstraße ist 1332 km lang und führt einmal komplett um Island herum. Für diese Tour sollten Sie etwa 10 bis 14 Tage einplanen. Nach den Sehenswürdigkeiten des Golden Circle wartet mit dem Seljalandsfoss schon der nächste isländische Wasserfall. Das Besondere an diesem ist, dass Sie sogar hinter den Wasserfall laufen können. Ein wahrer Traumstrand ist der Reynisfjara. Dieser kann mit seinem schwarzen Sand und den Basaltsäulen am Rand überzeugen. Jedoch ist an diesem und am Nachbarstrand Kirkjufjara Vorsicht geboten, da es hier zu Sneaker Waves kommen kann. Hohe Wellen, die plötzlich auftreten und einen ins Meer ziehen können. Der Kirkjufjara Strand ist aus diesem Grund gesperrt. Aber oberhalb des Strandes nisten im Sommer Puffins. Ein weiteres Highlight ist der Canyon Fjadrárgljúfur, welcher unter Naturschutz steht. Entlang der teilweise hundert Meter tiefen Schlucht führt ein Wanderweg, welcher herrliche Aussichten in den Canyon hinein bietet. Die Gletscherlagune Jökulsárlón ist aufgrund des Diamond Beach für viele ein besonderes Highlight, denn hier werden vom Gletscher abgebrochene Eisbrocken an den schwarzen Strand gespült. Im Norden Island warten einmal mehr atemberaubende Wasserfälle auf Sie. Unter ihnen befindet sich mit dem Dettifoss der stärkste Wasserfall in Europa. Mit einem Abstecher in der isländischen Hauptstadt Reykjavik geht es zum letzten Ziel Ihrer Rundreise, der blauen Lagune, in der Sie noch einmal richtig entspannen können vor Ihrem Flug zurück nach Deutschland.

Häufig gestellte Fragen und Antworten (FAQ)

Wie lange fliegt man von Deutschland nach Keflavik - Reykjavik?

Die Flugzeit für einen Direktflug von Deutschland, z.B. vom Flughafen Düsseldorf nach Keflavik - Reykjavik beträgt ungefähr 3 Stunden 53 Minuten. Da es nicht von allen deutschen Flughäfen Nonstop Flüge nach Keflavik - Reykjavik gibt, variiert die Flugdauer je nach Abflughafen.

Wie lautet der Dreilettercode bzw. Flughafencode von Keflavik?

Der Flughafen Keflavik hat den Flughafencode KEF.

Welche Fluggesellschaften fliegen nach Keflavik?

Die Airlines Eurowings, Lufthansa und Icelandair fliegen von Deutschland nach Keflavik.

Wann ist die beste Reisezeit für Keflavik?

Für eine Rundreise eignen sich vor allem die Monate Juni bis August. Diese Jahreszeit ist die regenärmste und gleichzeitig wärmste Zeit. Wer hingegen Polarlichter besichtigen möchte, sollte zwischen Mitte November und Mitte Februar nach Island reisen.

Was kostet ein Flug nach Keflavik?

Die aktuellen Verfügbarkeiten und günstigen Flugpreise nach Keflavik werden Ihnen mit dem Flugpreisvergleich von McFlight dargestellt.

Was sind die besten Tipps für Ausflüge und Sehenswürdigkeiten in Keflavik?

Keflavik, eine Hafenstadt ganz im Westen der Insel Island, bietet neben einem ruhigen und erholten Urlaub in der Natur zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten an. Empfehlenswert in Keflavik ist der Besuch des Wikinger-Museums "Viking World", das eine reichhaltige Sammlung von Artefakten aus der Geschichte der Wikinger enthält. Ein weiteres Highlight ist ein Ausflug nach Reykjavik, ist die nördlichste Hauptstadt der Welt. Die Stadt hat einiges zu bieten: neben Cafés und Restaurants sowie zahlreichen Geschäften können auch einige Museen besucht werden. Ebenfalls empfehlen wir eine "Whale-Whatching-Tour" in Reykjavik. Es können über 20 verschieden Walarten besichtigt werden. Die beste Zeit für Sichtungen ist zwischen April und Oktober.