Günstige Flüge nach La Gomera buchen

Nur Hinflug

Unsere Flugangebote nach La Gomera - Kanarische Inseln

vor 6 Monaten
DE
Fr, 02.02.DUS
Fr, 09.02.  GMZ
399Hin + Rückflug

Unsere günstigsten Flüge nach Abflugmonat

Wissenswertes über ihren Flug

Billigster Flug

Flugzeit

8 Stunden 5 Minuten

Billigster Monat

Februar

Beliebteste Airlines

Preiswerte Flugangebote für La Gomera

Landschaften zum Verlieben und unberührte Natur, die spanische Kanaren Insel La Gomera erinnert an das Paradies. Nicht umsonst wird diese kanarische Insel - die Wilde - genannt und unterscheidet sich grundelegende von ihren kanarischen Schwesterinseln, wie Fuerteventura und Lanzarote. Endlose einsame Wanderwege führen durch die malerischen Berge und zu den spektakulären Aussichtspunkten über das Meer. In den verträumten Örtchen scheint die Zeit stehen geblieben zu sein.

La Gomera auf den Kanaren: Sandstrände und einsame Berge

Mit dem Inland ist die Kanareninsel über den Airport La Gomera, der sich 30 Kilometer westlich der Inselhauptstadt San Sebastián befindet, verbunden. Ein Urlaub auf La Gomera verspricht beinahe ganzjährig Sonne, Strand und blauen Himmel. Auf der kleinen kanarsichen Insel zeigt sich die Natur von ihrer wilden und schönen Seite. Weite Landschaften, ruhige schwarze Strände, knorrige Wälder und schroffe Steilklippen prägen das Bild der Insel. Überall ist der Einfluss der Vulkane zu spüren. Feuer und Wasser sind allgegenwärtig.

Die Highlights & ThingsToDo

Die herrliche Insel hat eine Vielzahl an außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten zu bieten, die sich kein Besucher entgehen lassen sollte. Zu den schönsten Attraktionen gehören der Garajonay-Nationalpark, der Aussichtspunkt Mirador de Abrante sowie die Inselhauptstadt San Sebastián.

Der Garajonay Nationalpark

Im Inselzentrum liegt ein herrliches Naturgeschenk, der Garajonay-Nationalpark. Die gesamte Region des Parks wurde im Jahr 1986 offiziell zum UNESCO-Welterbe erklärt. Kein Wundern, der Nationalpark bietet vielen wundervollen Pflanzen wie den Lorbeeren, den Palmen und den Agaven einen sicheren Lebensraum. Der gesamte Park lässt sich perfekt zu Fuß erkunden, da ein weitverzweigtes Wegenetz alle Teile der Anlage miteinander verbindet. In den Sommermonaten sollten die Besucher reichlich Wasser, Proviant und Sonnencreme mitbringen. Feste Schuhe, Hüte und Sonnenbrillen sind ebenfalls sehr empfehlenswert.

Aussichtspunkt Mirador de Abrante

Der spektakuläre Aussichtspunkt Mirador de Abrante in Agulo ist eines der schönsten Highlights der Insel. Der Blick von der futuristischen Aussichtsplattform aus Glas und Stahl auf das Meer und das malerische Dorf Agulo mit den hübschen Häusern und den grünen Terrassen ist atemberaubend. Bei klarer Sicht reicht der Blick sogar bis zu dem Berg Teide auf Teneriffa. Die gläserne Plattform ragt sieben Meter über den Felsen hinaus. Besucher bekommen daher das Gefühl, als würden sie in der Luft über dem Abgrund schweben. Der Architekten Jose Luis Bermejo erschuf mit dieser Konstruktion einen ganz besonderen Ort.

San Sebastián und Agula

Die Hauptstadt San Sebastián ist das kulturelle Epizentrum der Insel. Sogar Christoph Columbus soll in der Stadt bei seinem letzten Landgang einen Spaziergang durch die malerischen Straßen gemacht haben. Heute finden in der Hauptstadt zahlreiche Volksfeste und Veranstaltungen statt. Das Dorf Agulo im Norden der Insel lockt seine Besucher mit einer herrlichen Altstadt. Der Ort wird von grünen Terrassen umgeben und bietet tolle Ausblicke auf die Nachbarinsel, die kanarische Insel Teneriffa. Regionale Spezialitäten sind im Hotel Vieja Escuela erhältlich.

Playa de Valle Gran Rey

Die Insel ein sehr beliebtes Ziel für Naturliebhaber und Individualreisenden, aber nicht zwangsläufig ein bekanntes Badeparadies. Die Küste besteht vorwiegend aus schroffen Steilküsten. Trotzdem hat sie einige sehr schöne Naturstrände, die gute Badebedingungen bieten.

Die beste Reisezeit für La Gomera

Das warme Wetter der Insel ist eine echte Wohltat. Die Passatwinde mildern die Temperaturen und sorgen für eine angenehme Luftfeuchtigkeit. Die beste Zeit für eine Reise auf die Insel ist zwischen Ende März und Mitte November. Dann herrschen Temperaturen von 25 bis 29 Grad.

Anreise nach La Gomera

Von Europa aus wird der Flughafen von La Gomera (GMZ) nicht direkt nicht angeflogen. Daher nutzen die meisten Reisenden Flüge der kanarischen Fluggesellschaft Binter Canarias, um auf die Insel zu kommen. Der Flug von Teneriffa kostet um die 50 Euro.

Unser Fazit zu La Gomera

Mit ihren magischen Vulkanlandschaften und der unberührten Natur ist die spanische Insel ein Traumziel für alle Reisenden. Durch die malerischen Berge mit herrlichen führen endlose einsame Wanderwege. La Gomera ist wirklich einzigartig. Versteckt im Inselinneren verbirgt sich ein magisches Paradies mit viel Charme, Geschichte und Kultur. Unberührte Buchten, geheimnisvolle Küstenpfade und Vulkangestein in allen Farben machen die Insel zu einem unvergesslichen Ort, an dem Urlaubsträume wahr werden.

Häufig gestellte Fragen und Antworten (FAQ)

Wie lange fliegt man von Deutschland nach La Gomera?

Da es keine Direktflüge von Deutschland auf die Insel La Gomera gibt, variiert die Flugdauer je nach Abflughafen und Zwischenlandung(en). So beträgt die Flugzeit für einen Flug mit Zwischenlandung auf Gran Canaria von Düsseldorf nach La Gomera ungefähr 8 Stunden.

Wie lautet der Dreilettercode bzw. Flughafencode von La Gomera?

Der Flughafen La Gomera hat den Code GMZ.

Welche Fluggesellschaften fliegen nach La Gomera?

Es werden momentan keine Direktflüge auf die Insel La Gomera angeboten. Die Airline Binter Canarias fliegt z.B. von Gran Canaria nach La Gomera.

Wann ist die beste Reisezeit für La Gomera?

Die Insel La Gomera ist ein Ganzjahresreiseziel und bietet zu jeder Jahreszeit etwas besonders. Die beste Zeit ist zwischen Ende März und Mitte November.

Was kostet ein Flug nach La Gomera?

Die aktuellen Verfügbarkeiten und Flugpreise nach La Gomera werden Ihnen mit dem Flugpreisvergleich von McFlight dargestellt.

Was sind die besten Tipps für Ausflüge und Sehenswürdigkeiten auf La Gomera?

Die kanarische Insel La Gomera bietet neben schwarzen Sandstränden und zerklüfteten vulkanischen Gebirgslandschaften noch einiges mehr. Empfehlenswert ist ein Spaziergang in der Hauptstadt San Sebastián. Sehenswert ist hier der Hafen, der neben den großen Fähren auch luxuriöse Yachten beherbergt oder die Kirche "“Iglesia De La Ascunción", die als das schönste Gotteshaus der Insel gilt. Ebenfalls empfehlenswert ist der Besuch des Nationalparks "Parque Nacional de Garajonay". Der Park befindet sich im Herzen der Insel und ist ein Paradies für Wanderer und Naturliebhaber. Ein weiteres Highlight ist der "Mirador de Abrante", eine Aussichtsplattform, die aus Glas gefertigt wurde und einen atemberaubenden Ausblick auf La Gomera bis zur Insel Teneriffa und ihrem Vulkan Teide schenkt.