Günstige Flüge nach Prag buchen

Nur Hinflug

Unsere günstigsten Flugangebote nach Prag

vor 6 Tagen
EW
Mi, 18.09.DUS
Fr, 20.09.  PRG
230Hin + Rückflug

Unsere günstigsten Flüge nach Abflugmonat

Wissenswertes über ihren Flug

Billigster Flug

Flugzeit

1 Stunden 15 Minuten

Billigster Monat

September

Beliebteste Airlines

Preiswerte Flüge nach Prag

Billige Flüge nach Prag bringen Sie für einen Wochenendtrip oder einen längeren Aufenthalt in die spannende tschechische Hauptstadt mit ihren historischen Sehenswürdigkeiten, einem prall gefüllten Veranstaltungskalender, vielen Shoppingmöglichkeiten und weiteren Attraktionen. Die wunderschöne Stadt Prag ist neben den europäischen Hauptstädten Wien, Warschau und Budapest immer eine Reise wert. Auf einem Stadtgebiet von rund 500 Quadratkilometern beidseitig der Moldau leben etwa 1,3 Millionen Menschen. Hinzu kommen jährlich mehr als neun Millionen Reisende, welche für einen Tagesausflug oder längeren Urlaub nach Prag reisen. Durch die Altstadt flanieren, historische Bauwerke besichtigen, ein Museumsbesuch, die Einkehr in einer Kultkneipe und ein Spaziergang am Moldauufer machen einen Pragaufenthalt unvergesslich.

Flüge nach Prag günstig buchen

Von Deutschland aus dauert ein Flug je nach Startflughafen zwischen einer und drei Stunden. Hierbei handelt es sich in der Regel um Direktflüge ohne Zwischenstopp. Der internationale Flughafen der Stadt und somit Ausgangspunkt jeder Flugreise ist der Václav-Havel-Flughafen. Er liegt rund 15 Kilometer westlich des Zentrums und ist sowohl an das Straßennetz als auch an den öffentlichen Nahverkehr angeschlossen. Eine Weiterreise vom Flughafengelände in das gebuchte Hotel ist daher unkompliziert und schnell möglich.

Highlights in Prag

Vor allem die historische Bausubstanz der Hauptstadt von Tschechien begeistert Reisende aus aller Welt. Schon aus Entfernung ist beispielsweise die imposante Prager Burg sichtbar. Dieses Bauwerk befindet sich erhaben auf dem Burgberg und kann besichtigt werden. Für Besucher ist auch der markante Veitsdom geöffnet. In ihm befinden sich unter anderem die Kaisergräber, die Kronkammer und Wenzelskapelle. In den Abendstunden zeigt sich ein weiteres Highlight der lebendigen Metropole: die aufwändig illuminierte Karlsbrücke. Sie spannt sich über die Moldau und ist begehbar. Fans außergewöhnlicher Architektur zieht es hingegen zum so genannten Tanzenden Haus, welches von Frank O. Gehry's entworfen wurde.

Tipps für Ausflüge und Aktivitäten in Prag

Möchten Sie sich einen ersten Überblick über Ihr Reiseziel verschaffen, empfiehlt sich der Besuch des Aussichtsturms auf dem Petřín. Er ist 60 Meter hoch und seine Konstruktion erinnert an den Pariser Eiffelturm. Dank eines integrierten Aufzugs sind der Turm und seine Aussichtsplattform barrierefrei zugänglich. Bei gutem Wetter haben Sie von hier aus einen weiten Blick über die verschiedenen Stadtbezirke bis hinein ins angrenzende Umland.

Wenn Sie die Goldene Stadt einmal aus einer besonderen Perspektive entdecken möchten, gehen Sie an Bord eines der Ausflugsschiffe auf der Moldau. Vom Wasser aus wirken die historischen Bauwerke in Ufernähe besonders imposant. Schiffstouren bei Dunkelheit präsentieren zudem die außergewöhnliche Beleuchtung vieler Sehenswürdigkeiten und Straßenzüge.

Besondere Veranstaltungen in Prag

Ein frühes Highlight im Veranstaltungsjahr ist das Winterfestival, bei dem sich alles um klassische Musik, Oper und Ballett dreht. Klassische Musik ist zudem das Thema während des Prager-Frühlings im Mai und des Prager-Herbstes im September, bei denen an imposanten Spielstätten berühmte Künstler auftreten. Von Mitte Mai bis in den Juni hinein findet das Bierfestival statt, zu welchem Brauereien aus allen Teilen des Landes anreisen. In den letzten Wochen des Jahres verwandeln sich Teile des Altstadtrings in ein Weihnachtsmärchen, denn dann eröffnen die großen Weihnachtsmärkte der Stadt ihre Tore. Hier wird von ausgefallenem Kunsthandwerk über typische Souvenirs bis hin zu Geschenken, Dekoration und Gastronomie vieles geboten.

Genussreise: Kulinarisches und Wellness

Ein Kurzurlaub ganz im Zeichen des Genusses ist in der tschechischen Hauptstadt ebenfalls möglich. Legendär ist unter anderem die Kneipen- und Cafékultur. Überall im Stadtgebiet befinden sich urige, moderne und angesagte Kneipen, in welchen Urlauber die unterschiedlichen Biersorten des Landes verkosten können. Die böhmische Küche ist bekannt für ihre deftigen Speisen. Ein herzhaftes Gulasch und hausgemachte Knödel gehören zu ihren Spezialitäten. Wer hingegen vom stressigen Alltag Abstand haben und ein Wochenende lang entspannen möchte, der findet ein Angebot verschiedener Wellnesshotels vor Ort. Wer einmal die vielen Facetten der tschechischen Hauptstadt entdeckt hat, der wird garantiert wiederkommen.

Häufig gestellte Fragen und Antworten (FAQ)

Wie lange fliegt man von Deutschland nach Prag?

Die Flugdauer von Deutschland nach Prag dauert je nach Abflughafen in Deutschland ab 1 Stunde. So dauert beispielsweise die Flugzeit für einen Direktflug von Stuttgart nach Prag ungefähr 1 Stunde und 15 Minuten.

Wie lautet der Dreilettercode bzw. Flughafencode von Prag?

Der IATA Code für den Flughafen in Prag lautet PRG.

Welche Fluggesellschaften fliegen nach Prag?

Die Airlines Eurowings oder Lufthansa fliegen von Deutschland nach Prag.

Wann ist die beste Reisezeit für Prag?

Die Hauptstadt Tschechiens ist ein Ganzjahreseziel. Die beste Reisezeit für eine Städtereise ist im Frühling oder im Herbst. Hier sind die Temperaturen meist mild und angenehm.

Was kostet ein Flug nach Prag?

Eine Auswahl an günstigen und verfügbaren Flügen nach Prag wird Ihnen mit dem Flugpreisvergleich von McFlight angezeigt.

Wie kommt man vom Flughafen Prag ins Stadtzentrum?

Vom Flughafen Prag kann man entweder das Taxi oder den Bus nehmen. Allerdings gibt es keine direkte Busverbindung vom Flughafen in die Innenstadt. Die Buslinie 119 oder 100 verkehrt vom Flughafen zu den U-Bahn-Linien.

Was sind die besten Tipps für Ausflüge und Sehenswürdigkeiten in Prag?

Die "Goldene Stadt" Prag ist eine der schönsten Städte der Welt. Ein ganz besonderes Highlight ist die "Prager Karlsbrücke" mit den zahlreichen Heiligenfiguren an beiden Seiten. Sie ist eine der ältesten Steinbrücken Europas und verbindet die Altstadt Staré Město mit der Kleinseite Malá Strana. Eine weitere touristische Attraktion ist die "Prager Burg" auf dem Berg Hradschin aus dem 9. Jahrhundert. Sie gilt mit ihren drei Schlosshöfen als das größte geschlossene Burgareal weltweit. Auch empfehlen wir einen Spaziergang über den "Wenzelsplatz" in der Prager Neustadt. Der Platz hat eine Länge von über 700m und zählt zu den größten Plätzen Europas.