Flüge & Billigflüge nach Verona günstig online buchen

Beliebte Flugangebote nach Verona

vor 7 Monaten
Eurowings
Di, 24.10.DUSDüsseldorf (DE)
Sa, 28.10.  VRNVerona
226Hin + RückflugEurowings

Unsere günstigsten Flüge nach Abflugmonat

Wissenswertes über ihren Flug

Billigster Flug

Flugzeit

1 Stunden 30 Minuten

Billigster Monat

Oktober

Beliebteste Airlines

Eurowings

Preiswerte Flüge Verona

Bei einem Besuch Veronas wird Ihnen sofort klar, warum die Altstadt im Jahr 2000 in die Liste des UNESCO Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Sobald Sie das Zentrum betreten, sind Sie vom italienischen Charme umgeben und in eine andere Zeit versetzt. Wohin Sie gehen und blicken, entdecken Sie Monumente, Malereien, architektonische Denkmäler, historische Bauten, Paläste und Statuen. Kombiniert wird dies mit italienischem Chic, Restaurants, Boutiquen und der Etsch, die die Innenstadt malerisch umfließt.

Eine Sehenswürdigkeit neben der anderen

Beginnen wir mit der imposanten Arena di Verona, die 22.000 Zuschauern Platz bietet. Etwa 30. n Chr. errichtet, ist sie älter als das Kolosseum in Rom. Hier fanden einst Gladiatorenkämpfe statt, heute ist sie berühmt für Konzerte und Opernfestspiele. Die Akustik ist spektakulär; die alten Römer wussten, wie guter Sound geht. Nicht nur die Römer haben ihre Spuren hinterlassen, auch Bauten der Republik Venedig, der Habsburger sowie der Scaliger-Herrschaft prägen das Stadtbild. Die Skaliger-Brücke Ponte Scaligero mit dem nebenstehenden Castelvecchio ist eine der meistbesuchten Brücken in der norditalienischen Stadt. Ihre roten Ziegelsteine und die Schwalbenschwanzzinnen heben sie architektonisch besonders hervor.

Verona ist nicht zuletzt durch die tragische Liebesgeschichte von Romeo und Julia bekannt. Einen Steinwurf vom Piazza delle Erbe entfernt befindet sich die Casa di Giuletta: der Innenhof mit dem Balkon sowie einer Bronzestatue der Julia. Den Sonnenuntergang sollten Sie vom Castel San Pietro genießen. Das Castel befindet hinter der Ponte Pietra auf einer kleinen Anhöhe. Den kurzen Anstieg können Sie zu Fuß gehen oder mit einer Seilbahn hinauffahren. Oben haben Sie einen herrlichen Blick über die Stadt und die Etsch. Einheimische treffen sich hier, sitzen auf der Mauer, essen, trinken und genießen die Atmosphäre. Wenn Sie bei Einbruch der Dunkelheit wieder hinabgehen, lassen Sie den Abend in einem der zahlreichen Restaurants bei gutem Wein und Pizza ausklingen. Das ist Italiens vielbeschworene Dolce Vita!

Weitere Sehenswürdigkeiten für Ihre Sightseeing-Liste sind unter anderem: Arco dei Gavi, Piazza delle Erbe, Torre dei Lamberti sowie Basilika San Zeno Maggiore. Machen Sie auch einen Einkaufsbummel und vergessen Sie bei einem Gang durch die Altstadt nicht, die Fassaden der Häuser zu bewundern.

Ausflugsziele in der Umgebung

Verona liegt im Norden Italiens in der Region Venetien. In der Umgebung gibt es vielfältige Ausflugsmöglichkeiten. Für Bus und Bahn gibt es ein gut ausgebautes Streckennetz, falls Sie ohne Mietwagen unterwegs sind. Ein beliebtes Ausflugsziel ist der westlich gelegene Gardasee. Der Ort Garda zum Beispiel ist rund 38 Kilometer entfernt. Östlich liegen die Städte Vicenza, Padua und Venedig, sie bieten ebenfalls zahlreiche kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten. Wie wäre es mit einem Shoppingtrip nach Mailand. Die norditalienische Großstadt ist mit einem Mietwagen gut zu erreichen.

Klima und Sonnenstunden

Die Monate Juni bis August sind die heißesten in der Stadt. Doch bereits im Mai können die Temperaturen die 30-Grad-Marke knacken. Wenn Sie heißes Wetter nicht gut vertragen, weichen Sie ruhig auf die Nebensaison im Frühjahr oder Herbst aus. Dann ist es außerdem touristisch gesehen etwas ruhiger. Verona liegt in einer feucht-gemäßigten Klimazone, das heißt, die Jahreszeiten grenzen sich klar voneinander ab, aber extreme Temperaturen bleiben aus. Sie werden über das Jahr gesehen durchschnittlich mit 5,6 Sonnenstunden pro Tag verwöhnt. Im Juli sind es durchschnittlich satte 10 Stunden pro Tag. Im November kommt die Stadt immerhin auf 2 Sonnenstunden.

Anreise mit dem Flugzeug

Verona ist von Deutschland aus mit dem Flugzeug gut zu erreichen. Ab Frankfurt sind Sie beispielsweise nur 70 Minuten unterwegs. Regelmäßig werden Flüge von Deutschland aus angeboten, zur Hochsaison allerdings deutlich mehr als in den Wintermonaten. Billige Flüge und Airlines, die solche anbieten, finden Sie jedoch zu allen Jahreszeiten. Vom Flughafen fährt alle 20 Minuten ein Shuttle Bus zum Bahnhof Porta Nuova nahe dem Stadtzentrum, die Fahrzeit beträgt etwa 15 Minuten. So sind Sie flexibel unterwegs und können Ihr Hotel bequem erreichen.

Häufig gestellte Fragen und Antworten (FAQ)

Wie lange fliegt man von Deutschland nach Verona?

Die Flugzeit zum Flughafen Verona von Deutschland aus beträgt ab 1 Stunde. Vom Flughafen Köln aus beträgt die Flugdauer ungefähr 1 Stunde 25 Minuten.

Wie lautet der Dreilettercode bzw. Flughafencode von Verona?

Der Flughafen Verona hat den Code VRN.

Welche Fluggesellschaften fliegen nach Verona?

Die Airlines Eurowings, Lufthansa und Ryanair fliegen von Deutschland aus nach Verona.

Wann ist die beste Reisezeit für Verona?

Für einen Städtetrip eignen sich besonders die Monate April bis Oktober.

Was kostet ein Flug nach Verona?

Günstige Angebote nach Verona werden Ihnen mit dem Flugpreisvergleich von McFlight angezeigt.

Wie kommt man vom Flughafen Verona ins Stadtzentrum?

Der Verona Airlink, Line 199 fährt täglich alle 15-20 Minuten vom Flughafen zum Hauptbahnhof Porto Nuova. Die Fahrt dauert ungefähr 15 Minuten. Der Hauptbahnhof ist 1,5 km vom Zentrum entfernt.

Was sind die besten Tipps für Ausflüge und Sehenswürdigkeiten in Verona?

Der zentrale Marktplatz der Altstadt, der "Piazza delle Erbe" bietet neben zahlreichen Straßencafés auch interessante Sehenswürdigkeiten, wie den Uhrenturm „Torre del Gardello“ oder den Brunnen der Madonna Verona. Sehenswert ist auch die "Casa di Giulietta" mit dem wohl berühmtesten Balkon der Welt. Das gotische Gebäude aus dem 14. Jahrhundert ist Schauplatz von Shakespeares "Romeo und Julia" und heute ein sehr beliebter Ort bei Touristen. Auch sehenswert ist die aus Marmor errichtete "Arena di Verona". Das drittgrößte römische Amphitheater befindet sich an der Piazza Bra und bietet Platz für etwa 22.000 Menschen.