Billige Flüge nach Olbia buchen

Unsere Flugangebote nach Olbia - Sardinien

vor etwa 9 Stunden
EW
Mo, 17.06.CGNKöln/Bonn (DE)
Fr, 21.06.  OLBOlbia,Sardinien
119Hin + Rückflug
vor etwa 18 Stunden
EW
Fr, 28.06.HAMHamburg (DE)
Do, 04.07.  OLBOlbia,Sardinien
124Hin + Rückflug
vor etwa 17 Stunden
EW
Mo, 17.06.CGNKöln/Bonn (DE)
Fr, 21.06.  OLBOlbia,Sardinien
128Hin + Rückflug
vor 2 Tagen
EW
Mi, 26.06.DUSDüsseldorf (DE)
Mi, 10.07.  OLBOlbia,Sardinien
132Hin + Rückflug
vor etwa 4 Stunden
EW
Fr, 19.07.STRStuttgart (DE)
Sa, 27.07.  OLBOlbia,Sardinien
134Hin + Rückflug
vor 2 Tagen
DE
Mi, 03.07.DUSDüsseldorf (DE)
Mi, 10.07.  OLBOlbia,Sardinien
136Hin + Rückflug
vor etwa 4 Stunden
EW
Fr, 05.07.HAMHamburg (DE)
Do, 11.07.  OLBOlbia,Sardinien
140Hin + Rückflug
vor etwa 4 Stunden
DE
Mi, 03.07.DUSDüsseldorf (DE)
Mi, 10.07.  OLBOlbia,Sardinien
141Hin + Rückflug
vor 1 Tag
EW
Do, 27.06.DUSDüsseldorf (DE)
Do, 11.07.  OLBOlbia,Sardinien
142Hin + Rückflug
vor etwa 2 Stunden
EW
Mo, 01.07.CGNKöln/Bonn (DE)
Fr, 12.07.  OLBOlbia,Sardinien
143Hin + Rückflug

Unsere günstigsten Flüge nach Abflugmonat

Wissenswertes über ihren Flug

Billigster Flug

118

Flugzeit

1 Stunden 40 Minuten

Billigster Monat

Juni

Beliebteste Airlines

Olbia – das Tor zu Sardiniens Schönheiten

Wer Sardinien entdecken möchte, beginnt damit am besten in Olbia. Von dort aus sind die schönsten Ziele der Insel rasch zu erreichen. Aber auch die (Flug-)Hafenstadt selbst ist bereits eine Reise oder zumindest einen Stopp wert.

Sardinien gilt vielen als die abwechslungsreichste unter den Mittelmeerinsel. Überlaufen ist das italienische Eiland dennoch selbst in der Hochsaison nicht. Wer in den Ferien neben Sonne, Strand, Shopping, Sportmöglichkeiten, landestypischen Schlemmereien und Sightseeing auch Ruhe sucht, ist hier richtig. Und wer lieber außerhalb der Hauptreisezeit unterwegs ist? Der darf sich ganzjährig über angenehme Temperaturen und gutes Wetter freuen. Im Schnitt scheint die Sonne über Sardinien für Sie fast sieben Stunden am Tag, im Hochsommer sogar bis zu elf Stunden.

Abwechslungsreiche Stadt

Einen perfekten Mix aller Erlebnisse, die Sardinien so einzigartig machen, bietet Olbia, die mit 60.000 Einwohnerinnen und Einwohnern nach Cagliari viertgrößte Stadt im Nordosten der Insel. Vom einst provinzielles Hafenstädtchen, das bereits die Etrusker, Karthager, Römer und Byzantiner als Ausgangsort für ihre Eroberungen und den Handel im Mittelmeerraum nutzten, hat sich Olbia zu einer bunten Metropole entwickelt. Das bedeutet jedoch nicht, dass die Stadt ihren ursprünglichen Charme verloren hat. Im Gegenteil: Kleine Gässchen führen durch Zeilen mit pittoresken Häusern, die selten mehr als zwei oder drei Stockwerke zählen.

Sehenswürdigkeiten in Gehweite

Das Herz der Stadt schlägt in der Flaniermeile Corso Umberto I, die sich zwischen der Basilica di San Simplicio und dem Hafen erstreckt und zur Entdeckung der zahlreichen Boutiquen und einer spannenden Gastronomieszene einlädt. Insbesondere die Miesmuscheln, die in den verschiedensten Zubereitungsvarianten angeboten werden, sollten Sie probieren. Wer sich in der Innenstadt ein Hotel nimmt, findet neben der erwähnten romanischen Basilica aus dem späten 11. Jahrhundert auch viele weitere kulturelle Sehenswürdigkeiten in Gehweite. Darunter zum Beispiel die Chiesa San Paolo, das Museo Archeologico oder den Palazzo communale, in dem sich das Rathaus befindet.

Der Geschichte auf der Spur

Auch rund um die Stadt laden zahlreiche Ziele zum Sightseeing ein. Einen Abstecher wert sind unter anderem die Villa Romana und das Castello Padrese, eine zwischen 1296 und 1322 von den Pisaner-Aragonesern erbaute Festungsanlage, von der heute allerdings nur noch Ruinen stehen. Keinesfalls sollte man die Nuraghen auslassen, prähistorische Grabanlagen und Bauten aus Stein, die es so nur auf Sardinien gibt. Besonders beeindruckend ist das Gigantengrab Su Monte de s’Ape (Tomba di Giganti), es liegt unterhalb des Castello di Pedres. Etwas jüngeren Datums ist der römische Aquädukt Sa Rughitulla aus dem 1. oder 2. Jahrhundert nach Christus. Seine Überreste finden sich in einem mit Steineichen bestandenen, idyllischen Park.

Sportlich unterwegs

Wer es sportlicher mag, dem sei ein Ausflug auf die nur einen Kilometer breite Insel Tavolara empfohlen mit ihren steilen Klippen. Sie ist nur mit dem Boot erreichbar und lädt nicht nur zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen ein, sondern auch zu Wanderungen im Naturschutzgebiet. Vom Gipfel des Punta Cannone aus bietet sich Ihnen ein spektakulärer Blick über die Bucht Olbia und die an ihr gelegene Stadt. Apropos Buchten: Natürlich sind auch zahlreiche, paradiesische Strände schnell erreichbar. Besonders beliebte Badeorte sind Pittulongu und Porto Rotondo.

Perfekter Ausgangspunkt für Ihren Sardinienurlaub

Olbia wird auch gern das Tor Sardiniens genannt. Zu Recht. Denn die Stadt bietet sich nicht nur selbst als lohnendes Ziel für Besucherinnen und Besucher der Urlaubsinsel an. Sie ist für die meisten Reisenden auch der perfekte Ausgangspunkt für eine Sardinien-Erkundungstour. So wird der Flughafen Olbia gerne zur Anreise angeflogen, sei es mit einem Linien- oder einem Billigflug. Besonders in den Sommermonaten gibt es mehrmals wöchentlich Flüge von deutschen, österreichischen oder Schweizer Flughäfen. Von hier empfiehlt sich die Weiterreise mit dem Mietwagen. Aber auch wer lieber mit dem eigenen PKW unterwegs ist, kommt an der Stadt kaum vorbei. Denn sie ist ein beliebter Fährhafen für Urlauberinnen und Urlauber aus den deutschsprachigen Ländern, erreichbar von Genua, Piombino, Livorno und Civitavecchia. Von Olbia aus sind die schönsten Ziele auf Sardinien gut und rasch zu erreichen, zum Beispiel die Costa Smeralda über die SS 125. Es gibt auch eine Zugverbindung, zum Beispiel in die Hauptstadt Cagliari.

Häufig gestellte Fragen und Antworten (FAQ)

Wie lange fliegt man von Deutschland nach Olbia - Sardinien?

Mit einem Direktflug ist die Flugzeit von Deutschland nach Olbia ungefähr 2 Stunden. Vom Flughafen Düsseldorf aus nach Olbia beträgt die Flugdauer für einen Nonstop Flug etwa 2 Stunden und 45 Minuten.

Wie lautet der Dreilettercode bzw. Flughafencode von Olbia, Sardinien?

Der Flughafen Olibia hat den IATA Code OLB und ist einer von insgesamt drei internationalen Flughäfen auf Sardinien.

Welche Fluggesellschaften fliegen nach Olbia?

Von Deutschland bieten einige Airlines preiswerte Flugangebote nach Olbia an. So fliegen die Fluggesellschaften Condor, Eurowings, EasyJet, Ryanair und Edelweiss Air nach Olbia.

Wann ist die beste Reisezeit für Sardinien?

Für einen Badeurlaub eignen sich vor allem die Monate Juni bis September. Hier herrschen angenehm warme Temperaturen mit kaum Niederschlag.

Was kostet ein Flug nach Olbia?

Mit dem Flugvergleichsportal von McFlight finden Sie günstige Angebote für Flüge nach Olbia.

Was sind die besten Tipps für Ausflüge und Sehenswürdigkeiten in Olbia?

Empfehlenswert ist ein Besuch in der "Basilika San Simplicio". Die Kirche wurde im 11. und 12. Jahrhundert auf einem früheren Friedhof erbaut. Eine weitere touristische Attraktion ist der Küstenabschnitt "Costa Smeralda". Viele kleine Badebuchten mit smaragdgrünen Wasser laden zum Baden und Entspannen ein. Auch ein Spaziergang auf der "Corso Umberto", eine der wichtigsten und belebtesten Straße in Olbia, ist sehr empfehlenswert. Hier findet man viele kleine Geschäfte, Cafés und Restaurants, die zum Flanieren einladen.